Sessantanni Primitivo di Manduria – das Kraftpaket aus dem Süden

Sessantanni Primitivo di Manduria – das Kraftpaket aus dem Süden

Der Feudi di San Marzano Sessantanni Primitivo di Manduria ist schon seit Jahren einer unserer Lieblingsweine und auch der 2009er Jahrgang des Sessantanni Primitivo di Manduria gehört zum Besten, was wir 2013 bisher probiert haben. Bei diesem Wein stimmt einfach alles. Die Flasche hat Ausmaße und ein Gewicht, dass man sich jedes Mal aufs Neue vergewissern muss, ob es nicht eine Magnumflasche ist, die man soeben in die Hand genommen hat. Und die Ausstattung passt zum Inhalt: Die Trauben aus den über 60 Jahre alten Reben ergeben einen konzentrierten wuchtigen Wein mit opulenten Aromen, dessen fruchtiges Bouquet mit Noten von Kirschen, Pflaumen und Cassis durch Noten von Schokolade, Tabak und Zedernholz ergänzt wird. Der zwölfmonatige Ausbau in französischen und amerikanischen Fässern zügelt den vor Kraft strotzenden Primitivo Sessantanni und macht ihn zu einem edlen Wein mit weichen Tanninen und schier endloser Tiefe – ein Wein, dem man lange Nachschmecken kann und der dabei immer weiter Nuancen offenbart , im Englischen würde man ihn als „meditation wine“ bezeichnen.

Auch die Fachpresse ist sich in ihrem Urteil einig: Luca Maroni: 97 Punkte, Bester Rotwein Italiens, VinItaly 2010: Best red in show!, Mundus Vini: Golmedaille.

Das Weingut San Marzano befindet sich in der kleinen Ortschaft San Marzano di San Giuseppe, östlich von Tarent, auf der Halbinsel Salento ist eines der erfolgreichsten Weingüter Italiens in den letzten Jahren. Das komplette Weinangebot kann überzeugen und die Spitzenweine Primitivo Sessantanni und Negroamaro F – ebenfalls mit 97 Punkten einer der beiden am höchsten bewerteten Weine Italiens überhaupt – gehören zum Besten, was Italien derzeit zu bieten hat. Der Trauben für den Sessantanni kommen aus den für ihn reservierten Lagen in San Marzano und Sava im Kern der DOP Primitivo di Manduria. Die betagten Rebstöcke stehen auf roter kalkhaltiger Erde. Nicht nur die Anzahl der Sonnenstunden ist ideal, auch der große Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht hat einen positiven Einfluss auf die Qualität des Primitivo. Die Mazeration von 80 Prozent des Lesegutes beläuft sich auf 18 Tage, bei den restlichen 20 Prozent sind es 25 Tage. Die alkoholische Fermentation findet bei ungefähr 25 Grad Celsius statt bevor der Wein für 12 Monate in die Holzfässer kommt um dann abschließend in die beeindruckenden dickwandigen Flaschen abgefüllt zu werden.

Feudi di San Marzano Sessantanni erhalten Sie bei www.vivalavida.de für 17,39 Euro.

Author Description

krischak@vivalavida.de

There are 1 comments. Add yours

  1. 8th April 2013 | Ulrike Greiner says: Antworten
    Kraftpaket trifft es ganz gut! Der Primitivo Sessantanni ist einer unserer Lieblingsweine. Aber auch die anderen von San Marzano haben ein klasse Preis-Genuss-Verhältnis. Sehr gut gefällt uns der SUD Negroamaro.

Join the Conversation